Online-Diskussion mit Sebastian Stölting: Digitalisierungsschub durch die Krise?


Montag, 15.02.2021, 19:30 Uhr

Die Corona-Pandemie hat die Digitalisierung im privaten und beruflichen Alltag massiv vorangetrieben und stellt ganze Branchen vor neue Herausforderungen – so auch die Industrie. Digitale Lösungen bieten Unternehmen gleichzeitig aber auch die Chance, besser durch die Krise zu kommen und digitale Innovationen in den Arbeits- und Prozessabläufen voranzutreiben.
Die Krise birgt dabei die Chance mit einer großen Kraftanstrengung Versäumnisse der großen Koalition in kurzer Zeit nachzuholen und die digitale Transformation sozial und nachhaltig zu gestalten. Langfristig können massive Investitionen in die Digitalisierung der Wirtschaft zudem für mehr Souveränität, Krisenfestigkeit und ein verlässliches digitales Standbein unserer Industrie sorgen. Die Digitalisierung als Nachhaltigkeitsmotor auszugestalten ist eine Chance für Deutschland und Europa, im digitalen Wettbewerb wieder aufzuschließen und Vorsprünge zu erarbeiten, denn hier werden enorme Potentiale bisher liegen gelassen – und zwar weltweit.
Welche politischen Rahmenbedingungen braucht es daher, um Innovationen und neue Technologien für Wirtschaft und Industrie zu stärken und die digitale und ökologische Transformation voranzubringen? Wie können wir die vielfältigen Chancen des digitalen Wandels nutzbar machen und ihn gleichzeitig zum Wohl von Wirtschaft und Gesellschaft gestalten? Wie sehen faire Rahmenbedingungen für Wettbewerb und innovationsfreundliche Märkte aus, ohne dass Arbeits- und Sozialstandards unterlaufen werden? Und was braucht es, damit Deutschland international nicht den Anschluss verliert?
Zusammen mit Dr. Ursula Frank, Projektmanagerin Forschung & Entwicklung, Beckhoff Automation und Dr. Danyal Bayaz, Bundestagsabgeordneter und Leiter des Wirtschaftsbeirats der Grünen Bundestagsfraktion möchte ich diese und andere Fragen am Montag, 15. Februar ab 19:30 Uhr diskutieren.
Als Bundestagskandidat der GRÜNEN im Kreis Gütersloh möchte ich mit Unternehmer*innen im Kreis und darüber hinaus in den Dialog treten. Ich möchte mit Ihnen diskutieren, welche Probleme mit der Transformation zu mehr Nachhaltigkeit einhergehen und in den Austausch über Konzepte für eine ökologisch verträgliche Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit kommen.
Ich freue mich auf die Diskussion mit Ihnen – seien Sie am 15.02 um 19.30 Uhr digital dabei!

Anmeldelink: https://gruenlink.de/1xij

 

Verwandte Artikel